WC alpin: Emma Aicher 14. im Slalom

Emma Aicher (SC Mahlstetten) hat beim Weltcup Slalom in Levi/FIN als zweitbeste Deutsche den 14, Platz belegt. Mit der Startnummer 60 hatte sie eine sehr gute Zeit vorgelegt und damit auch den Grundstein für die „halbe“ Olympiaqualifikation gelegt.Lena Dürr (Germering) wurde Dritte. Den Sieg holte sich P. Vlhova/SVK vor der Amerkanerin M. Shiffrin. .

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.