30. Platz für Luca Roth

Luca Roth (SV Meßstetten) hat beim zweiten Weltcupspringen in Val di Fiemme mit Sprüngen auf  98 und 95 Metern den 30. Platz belegt. Sieger wurde der Karl Geiger (Oberstdorf), der seine Führung in der Weltcupwertung weiter ausbaute.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.