David Siegel gewinnt COC-Springen

David Siegel (SV Baiersbronn)  hat mit Sprüngen auf 140,0 und 135,0 Metern und 277,0 Punkten das FIS Continental Cup-Springen vor drei Norwegern in Titisee-Neusatdt gewonnen.  Zweitbester DSV-Springer wurde auf dem 16. Platz Andreas Wank (SC Hinterzarten). Adrian Sell (SV Meßstetten) landete auf dem 24. Platz

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.