NKO-WC: Rießle Dritter und Faißt Sechster

Fabian Rießle (SZ Breitnau) belegte beim 21. Weltcupwettbewerb in der Nordischen Kombination in Trondheim/Norwegen hinter Sieger Eric Frenzel und dem Zweiten Johannes Rydzek den dritten Platz, nachdem er das Springen als 12. beendet hatte. Eine ausgezeichnete Leistung ziegte der Baiersbronner Manuel Faißt. Nach dem zweiten Platz im Springen belegt er am Schluß den sechsten Platz. Die Entscheidung wer letztendlich den Weltcup 2017 gewinnt fällt am kommenden Wochenende in Schonach beim „Schwarzwald-Pokal“ und dem Finale im Weltcup.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.